EDI (Electronic Data Interchange) Transformation

edbic - Business Integration Cluster

Neuer Bitkom-Leitfaden zu elektronischen Rechnungen

“Bitte nicht verzetteln” – Smart Services und Industrie 4.0

Electronic Data Interchange – die Chance für den Mittelstand

Daten- und Systemintegration

EDI (electronic data interchange)

EDI (electronic data interchange)

Unter Electronic Data Interchange (EDI) versteht man ganz allgemein die elektronische Übertragung von Geschäftsdaten. Ziel von EDI ist es, eine Kommunikation zu ermöglichen, mit der über Unternehmensgrenzen hinweg Geschäftsprozesse gesteuert werden. EDI soll die zahlreichen Papierdokumente wie Bestellungen, Bestätigungen, Aufträge, Rechnungen, Lieferscheine usw. ersetzen, die bei einem Geschäftsprozess anfallen. EDI steht für einen elektronischen Dokumentenaustausch mit formatierten Strukturen, der in Rechensystemen weiterverarbeitet werden kann.

Quelle: itwissen.info

Gartner: Die Supply Chain aus CIO-Sicht

What is EDI (Electronic Data Interchange)?

Geschäftsbeziehungen mit edbic und edpem optimal unterstützen

Electronic Data Interchange, EDI - Whiteboard Wednesday

Logistik mit EDI